Blogsuche:

Klick-Tipp: Erfahrungen und Rabatt

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 01. Februar 2018

Klick-Tipp: Die Software für zielgerichtetes E-Mail-MarketingWer als Selbstständiger beziehungsweise als Unternehmer neue Kunden akquirieren möchte, kommt um ein erfolgreiches Marketing-Konzept nicht herum. Wie sich aus vielen Statistiken herauslesen lässt, ist das E-Mail-Marketing dabei immer noch einer der effektivsten und simpelsten Methoden, um neue Kunden zu gewinnen beziehungsweise Produkte zu verkaufen. Allerdings benötigt auch das erfolgreiche E-Mail-Marketing einiges an Erfahrung und Durchhaltewillen. Klick-Tipp stellt dabei mit seinem Tool eine effiziente Methode dar, um Kunden schnell per E-Mail-Marketing zu akquirieren.

Was ist Klick-Tipp?

Bei Klick-Tipp handelt es sich um eines der erfolgreichsten Tools im deutschsprachigen Raum, um Newsletter per E-Mail zu versenden. Gegründet wurde Klick-Tipp von dem Infomarketer Mario Wolosz. Aufgeteilt ist das Programm in verschiedene Bereiche. So gibt es zum Beispiel Tutorials, bei welchen der Kunde von Klick-Tipp erfährt, wie Leser segmentiert werden, Newsletter erstellt werden, Optin-Formulare erstellt werden oder Autoresponder eingerichtet werden. In dem Bereich der Coaching-Videos wird gelehrt, wie Bilder und Grafiken in E-Mail-Newslettern eingesetzt werden können, wie ein Listenaufbau mit Facebook geschieht oder wie die optimale Liste zum Einsammeln von E-Mails erstellt wird.

Welche Vorteile und Nachteile ergeben sich durch Klick-Tipp?

Zunächst einmal liegt die Stärke von Klick-Tipp in der Erstellung von Autorespondern. Diese lassen sich einfach erstellen und mit vielen verschiedenen Funktionen belegen. Teilweise wirken diese so, als wenn sie persönlich verfasst wurden. Dadurch fühlt sich der Kunde persönlich angesprochen und entwickelt unter Umständen mehr Sympathie mit dem Versender. Zudem gibt es viele weitere hilfreiche Funktionen außerhalb des Erstellens von automatischen Newslettern wie zum Beispiel die Tag-Funktion. Diese ermöglicht das zielgerichtete Auswählen und Anschreiben von nur bestimmten Personen der eigenen E-Mail-Liste für bestimmte Themen. Mithilfe vieler weiterer Tools lassen sich auch die versandten E-Mails überprüfen und analysieren. Dadurch kann zum Beispiel herausgefunden werden, ob die Newsletter in dem Spam-Ordner oder in dem Postfach eines E-Mail-Kontos versendet werden.

Auf der Seite der negativen Aspekte ist das Fehlen eines Template-Systems zu nennen, welches oftmals bei vergleichbaren Programmen vorhanden ist. Dadurch lassen sich Newsletter unter Umständen nicht so schnell und einfach gestalten wie bei der Konkurrenz. Zudem ist der Support von Klick-Tipp ebenfalls nicht so schnell wie bei anderen Anbietern von ähnlichen Dienstleistungen.

Wie teuer ist Klick-Tipp und wodurch unterscheiden sich die einzelnen Pakete?

Bei Klick-Tipp gibt es vier verschiedene Pakete, welche ausgewählt werden können und monatlich bezahlt werden müssen. Generell erlaubt jedes der Pakete 10.000 Kontakte. Der Unterschied der Pakete liegt in den verschiedenen Zusatzfunktionen. Somit sind bei dem Standard-Paket für 27 Euro monatlich lediglich das Tagging und die Kontaktcloud enthalten. Das Premium-Paket für 47 Euro monatlich erlaubt auch das Durchführen von E-Mail-Splittests sowie einer API-Schnittstelle. Bei dem Deluxe-Paket für 67 Euro pro Monat sind zudem noch ein Follow-Up Splittest sowie die Mitgliedschaft im Splittest-Club enthalten, bei welcher fünf weitere hilfreiche Tools zur Verfügung stehen. Bei dem letzten und größten Paket namens Enterprise für 149 Euro monatlich sind zudem noch bis zu 60 verschiedene dedizierte Mailserver enthalten. Außerdem kann eine unbegrenzte Anzahl an Produkten pro E-Mail versandt werden.

Geld sparen mit der Rabattaktion

Aktuell gibt es bei Klick-Tipp eine Rabattaktion, bei welcher alle Pakete mit Ausnahme des Enterprise-Pakets für nur 1 Euro bestellt werden können. Somit kostet das Standard-Paket, Premium-Paket sowie das Deluxe-Paket im ersten Monat lediglich 1 Euro. Danach wird der normale monatliche Preis pro Paket erhoben. Allerdings bietet Klick-Tipp zusätzlich eine Geld-zurück-Garantie in den ersten 30 Tagen, weshalb bei dem Kauf eines Pakets kein Verlust gemacht werden kann.

 



Bitte JavaScript aktivieren!