Blogsuche:

Youtube-Schrott: Voll Assi Toni und Echter Gangster

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 11. Februar 2008

Yannik hat in seinem Blog bereits die zweifelhaften Youtube-Stars „Assi Toni“ und „Echter Gangster“ thematisiert. Für alle, die die Beiden noch nicht kennen, gibt es hier jeweils ein kleines Beispiel ihres Könnens:

Die Anzahl der Leute, die sich diesen Mist angesehen haben ist mittlerweile beachtlich (incl. mir natürlich). Die Frage ist, woran liegt der Reiz sich solch offensichtlichen Schrott anzusehen? Vermutlich ist es das Prinzip der Schadenfreude, wenn sich Andere im Netz zum Affen machen. Oder steckt noch mehr dahinter? Ist es die Neugier nach verrückten und kuriosen Personen?

Die beiden Protagonisten haben ihr Ziel, möglichst viele Views zu bekommen, sicherlich erreicht, aber zu welchem Preis? Lässt sich aus einem gut besuchten Youtube-Video überhaupt Kapital schlagen, oder bleibt am Ende nur der „Ruhm“? Beide Darsteller würde ich als Chef jedenfalls nicht einstellen wollen. Es sei denn, als Produzenten für bekloppte Videos oder als Klingelton-Werbefiguren.

Aber es gibt auch richtige Youtube-Stars, ihre Geschichten kann man bei SEO-United nachlesen.

 



Bitte JavaScript aktivieren!