Blogsuche:

„Virales“ Marketing von ZoneAlarm mit Fake Virus ZeuS.Zbot.aoaq

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 20. September 2010

ZoneAlarm - Zeus.Zbot.aoaq MeldungBei der kostenlosen Software ZoneAlarm geht man ganz neue Wege im Bereich „virales“ Marketing. So bekommen Nutzer von ZoneAlarm seit kurzem eine gefakte Meldung über einen Firus mit dem schönen Namen ZeuS.Zbot.aoaq! Aber was steckt dahinter? Ist der eigene Rechner wirklich infiziert oder ist alles nur ein Trick?

Ziel der ganzen Aktion soll die Promotion der kostenpflichtigen Premium-Variante von ZoneAlarm sein. Im Text der Meldung heisst es: „Global Virus Alert – Your PC may be in danger!“ Der Text ist sehr allgemein gehalten und sagt erstmal nichts darüber aus, dass der eigene Rechner infiziert wäre. Ein unbedarfter Anwender dürfte aber erstmal in Panik ausbrechen und „Get Protection“ auswählen.

Gerade von einer Sicherheits-Software erwartet man eigentlich keine solchen Werbemaßnahmen, die mit der Angst der Anwender spielen. Daher kann man eigentlich nur empfehlen auf ZoneAlarm zu verzichten und eine andere kostenlose Alternative zu suchen.

 

Ein Kommentar zu '„Virales“ Marketing von ZoneAlarm mit Fake Virus ZeuS.Zbot.aoaq'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Max Fiedler sagte,

    am 22. September 2010 um 10:49 am Uhr

    Ich benutze schon seit Jahren Avast als Virenprogramm auf meinen Windows rechner, bis jetzt hatte ich noch nie probleme damit. Habe aber auch schon von freunden gehört das Zonealarm nicht so toll sein soll. Und die aktion ist wirklich sehr Link!




Bitte JavaScript aktivieren!