Blogsuche:

studi.biz – Big Business Portal für Studenten

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 29. Mai 2008

[Trigami-Review]

Mit studi.biz gibt es ein neues Portal für Studenten, genauer gesagt ein „Big Business“-Portal. Auf der Startseite wird man mit zwei großen Buttons empfangen: KASSIEREN und INVESTIEREN! Unter den Bereich „KASSIEREN“ fallen die Verdienstmöglichkeiten, die studi.biz seinen Mitgliedern bietet. Im Bereich „INVESTIEREN“ finden sich aktuelle Angebote für die Mitglieder.

Aber welche Verdienstmöglichkeiten bietet studi.biz genau? Zuerst wäre da D3 zu nennen, die Kurzform für „Deal Deine Daten„. Allerdings kann man sich darunter irgendwie noch nicht viel vorstellen. Ich dachte zuerst an eine Art Job-Vermittlung anhand meiner Fähigkeiten. Aber es ist was Anderes. 😉 Für die Anmeldung gibt es 25 Euro geschenkt, quasi als kleinen Bonus. Dann heisst es weiter:

Wir von studi.biz bekommen deshalb Geld, wenn Du durch uns irgendwo Kunde wirst oder Dich zu etwas anmeldest. Andere stecken diese Kohle einfach ein. Wir wollen sie mit Dir teilen.

Hinter D3 steckt also eine Art Affiliate-Programm, bei dem nicht der Seitenbetreiber alle Provisionen behält, sondern die User mit daran beteiligt werden. Für verschiedene Anmeldungem, Einkäufe und Abos gibt es daher unterschiedliche Vergütungen.

Beispiel: Für ein 6 monatiges Abo der Zeit bekommt man 10 Euro. Das Abo selbst ist nochmal reduziert, es kostet 68,20 Euro statt 80,60 Euro. Abzüglich der 10 Euro Provision kostet es im Endeffekt 58,20 Euro. Aber was kostet so ein Abo anderswo? Beim Post-LeserService gibt es ein ähnliches Angebot: 6 monate Zeit für 68,20 Euro + ein Geschenk, z.B. eine Uhr (BERGMANN 1957). Die Uhr gibts bei eBay für 21,95 Euro. Das Abo kostet also hier im Endeffekt nur 46,25 Euro. Ein Studenten-Abo kostet beim Post-Leserservice 53,30 Euro.

Beim Abo-Angebot hat mich studi.biz daher noch nicht so wirklich überzeugt. Allerdings kann man sich auch bei anderen Services anmelden, die nichts kosten und erhält dafür 2-3 Euro gutgeschrieben.

Neben D3 gibt es noch den Academy Contest, bei dem es 3 x 500 Euro und TUIfly-Gutscheine zu gewinnen gibt. Um mitzumachen muss man einen Film via Handy oder Cam produzieren und veröffentlichen. Eine Jury wählt dann aus.

Letze Einkommensmöglichkeit ist Laptopwerbung via dem Vermarktungspartner smaboo. Bei dieser Werbeform schmückt man seinen Laptop mit einem Werbebanner und bekommt bis zu 25 Euro pro Monat. Im Idealfall also 300 Euro im Jahr. Womit man z.B. einen Asus EEE PC finanzieren könnte.

Als User von sudi.biz muss man Student sein, und seine Immatrikulationsbescheinigung vorlegen. studi.biz handelt auf dieser Basis wohl günstige Studententarife und Angebote aus.

Insgesamt ist das Angebot noch in der Beta Phase. Um ein paar Euro zu sparen und nicht selbst nach Studententarifen suchen zu müssen, ist es ganz nett. Wobei ich mir unter „Big Business Portal“ erst etwas Anderes vorgestellt hatte, eher in die Richtung von Xing und studiVZ. Vielleicht sollte man den Slogan nochmal etwas überarbeiten oder das Angebot noch weiter ausbauen, und Job und Kontaktmöglichkeiten integrieren.

 

8 Kommentare zu 'studi.biz – Big Business Portal für Studenten'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Georgios sagte,

    am 30. Mai 2008 um 10:58 am Uhr

    Hallo Tobias,
    danke für den Beitrag. Aber noch eine wichtige Info:
    Die Abo-Angebote, die wir unter Kassieren>>D3 auf unserer Seite haben, SIND vom Post-LeserService – wir vermitteln sie nur.
    Das heißt: Die Uhr und andere Geschenke gibt´s obendrauf – es lohnt sich also.
    Schönen Gruß,
    Georgios (von studi.biz)

  2. Tobias sagte,

    am 30. Mai 2008 um 11:23 am Uhr

    Hallo Georgios,

    alles klar, dann klingt das Angebot doch gleich besser. 😉

    Viele Grüße,
    Tobias

  3. Geldkrieg sagte,

    am 30. Mai 2008 um 11:50 am Uhr

    Wenn ich ehrlich bin, galub ich nicht so recht an den Erfolg des ganzen…Studi Portal Overload…für ein paar Werbegeschenke, Abos ständig die Imma-Bescheinigung irgendwo hinschicken…recht hoher Aufwand…niedrigere Preise für Dinge, die die Masse der Studenten eh nicht nutzt…naja..ich lass mich gern eines Besseren belehren… 😉


  4. am 07. Juni 2008 um 8:42 am Uhr

    […] Blogtotal hat auch was dazu geschrieben […]

  5. Eigenfrequenz sagte,

    am 22. Juni 2008 um 10:41 am Uhr

    Studi.biz “Big Business Portal” für Studenten…

    [Trigami-Review]
    Studi.biz – das Big Business Portal für Studenten. Was stellt man sich hierunter vor? Eine Jobbörse vielleicht? Falsch. Hier geht es laut studi.biz selbst um „leichtes Kassieren und smartes Investieren“. Na, ob das so stimmt?

    Al…

  6. Kailash sagte,

    am 26. Juni 2008 um 12:33 pm Uhr

    Hallo, Wir arbeiten schon seit einiger Zeit zu verbessern Werbeartikel,
    Das ist wirklich gut, was wir bekommen durch Websites. Bei Anzeigen von Werbeartikeln Blogs sind gut Medium. Wir können Stellung zu nehmen und ist so auf einfache Weise.
    Dies ist ein guter Weg zur Förderung der Werbe-Artikel. Einen Schritt voraus Plattform für Werbezwecke items.It ’s wirklich spürbare Gute Inhalte. Blog’s sind wirklich hilfreich für die Buchung Kommentare.

    Werbeartikel

    http://www.e-merch.com/


  7. am 27. Juni 2008 um 9:41 am Uhr

    Hallo zusammen,

    mag ja sein, dass ich aus einer völlig anderen Galaxy stamme, aber der Spruch „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ ist ein mir nicht unbekannter.

    Hieße es somit in Bälde: Studi-Jahre sind Business-Jahre, käme mir der Begriff „Student“ doch mehr als suspekt vor.

    lG
    Lutz

  8. felix sagte,

    am 02. Oktober 2008 um 10:25 am Uhr

    also ich finde das eine super idee mit der sich studente geld verdienen können und auch dort günstig einkaufen können!
    ich komme jetzt auch bald in das studenten alter und finde es sehr nützlich!!!
    lg felix




Bitte JavaScript aktivieren!