Blogsuche:

.me-Domains, die Schlacht hat begonnen

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 06. Mai 2008

Seit Mai kann man sich um die neuen .me-Domains aus Montenegro bewerben, bzw. man kann es versuchen. Bis zum 6. Mai konnten sich nur inländische Berwerber mit entspechender Marke registrieren. Ab dem 6. Mai ist es auch für ausländische Markeninhaber möglich, sich zu bewerben. Ab 6. Juni darf sich dann „endlich“ jedermann um eine Domain bewerben. Liegen mehrere Bewerbungen innerhalb einer solchen Periode vor, wird die Domain versteigert. Erst ab dem 17. Juli kann man dann nach dem First-come-first-served-Prinzip zuschlagen. Wobei knapp 3000 Domains im Vorfeld für eine große Bieterschlacht gesperrt wurden, so z.B. help.me und love.me!

Ich habe mich schonmal für zwei Domains beworben, die viel Potential haben und nicht in der Sperrliste stehen. 🙂 Allerdings glaube ich nicht, dass ich der einzige Bewerber bleiben werde, und von daher kann man wohl schon mal sagen: .me sucks! Vorbei die Zeiten, wo man als „früher Vogel“ noch den Wurm fangen konnte.

 

6 Kommentare zu '.me-Domains, die Schlacht hat begonnen'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. MF-Scripts sagte,

    am 06. Mai 2008 um 3:45 pm Uhr

    Weißt du zufällig, wie teuer die .me Domains so ca. werden? 😉 Find nur nen Preis bei united-domains, und da liegt der Preis bei 39€. Aber die sind ja allgemein sehr teuer.

  2. Tobias sagte,

    am 06. Mai 2008 um 3:53 pm Uhr

    Also ich hab über united-domains reserviert. Bei eurodns kosten sie sogar 48 Euro. Viel billiger als 40 Euro werden sie in der Startphase wohl nicht werden. Gute Domains werden durch die Auktionsphase wohl noch viel teurer werden und „schlechte“ Domains mit .me als Endung halte ich für wenig sinnvoll.


  3. am 07. Mai 2008 um 2:22 pm Uhr

    Denke die wirklichen Knaller-Domains sind schon weg. Auch unter den Isländern gibt es sicherlich Domainer. Wirklich interessant sind die ME Domains m.E. (was für ein Wortspiel 🙂 ) für Projekte. Die Endung ist für Sachen wie „love me“, „kiss me“ etc einfach klasse und super zu merken.

  4. Tobias sagte,

    am 07. Mai 2008 um 7:29 pm Uhr

    Das Dumme ist halt nur, dass love.me, kiss.me und Co auf der Sperrliste stehen. 🙁 Die Kosten dann später richtig viel Kohle.

  5. Mark sagte,

    am 19. Mai 2008 um 9:13 am Uhr

    Finde ich auch schade!! Würde mir auch gerne eine domain.me sichern lassen.So als Werbedomaine oder Funseite, sowas in der Art!
    40 Euro sind aber viel! Gruß Mark

  6. KlonBlog sagte,

    am 17. Juli 2008 um 6:14 pm Uhr

    Domain .me nun verfügbar: trust.me hate.me ……

    Ab heute gibt es weltweit Domains mit der Endung .me zu kaufen. Erste Preise liegen bei (teilweise) nur 39€ im Jahr.

    Damit macht ICANN (Verwalter der Namensräume im Internet) erst den Anfang. Bald soll jeder mit dem nötigen Kleingeld (50.000 bis 1…




Bitte JavaScript aktivieren!